DE | EN
Team

Kompetenz durch Spezialisierung

Iouri Kobiako von Gamm

Dipl.-Phys.
Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark Attorney
Tel.: +49(0)89 54 88 670-0
kobiako_von_gamm@bettinger.de

Iouri Kobiako von Gamm befasst sich seit mehr als 15 Jahren mit der Verwertung des geistigen Eigentums und berät sowohl internationale Konzerne als auch mittelständische sowie kleinere auf Technologie spezialisierte Unternehmen.

Herr Kobiako von Gamm war ca. 7 Jahre in der zentralen Lizenzabteilung der Siemens AG und zuvor 6 Jahre in einer auf geistiges Eigentum spezialisierten Rechts- und Patentanwaltskanzlei in München tätig.

Er verfügt über umfassendes Wissen und Verständnis zahlreicher Industriezweige sowohl aus der Sicht eines Lizenzgebers als auch eines Lizenznehmers. Als Senior Licensing Counsel bei der Siemens AG war er für zahlreiche bilaterale und multilaterale Lizenzprojekte und Programme auf diversen technologischen Gebieten zuständig, so etwa in den Bereichen der Telekommunikation, Multimedia, Smart-Home, Postautomatisierung, RFID, Wasseraufbereitung, Brennstoffzellen, usw. In dieser Eigenschaft wurde er mit praktisch allen rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten des geistigen Eigentums vertraut, einschließlich Verletzungs- und Nichtigkeitsanalysen, Patenterteilungsverfahren, Verträge, Produkt- und Marktanalysen, kartellrechtliche Sachverhalte sowie mit dem Kauf, Verkauf und Durchsetzung von Gewerblichen Schutztrechten. Ferner war er für die Entwicklung und das Vorantreiben von Lizenzprojekten in interdisziplinären Teams sowie für die Koordination der Lizenzaktivitäten zwischen dem Hauptsitz der Siemens AG und den Lizenzabteilungen in Asien verantwortlich

 

 

Beruflicher Werdegang

1.1.2015
Gründung der Sozietät Bettinger Scheffelt Kobiako von Gamm Partnerschaft mbB.
2012-2014
Partner in der Patentanwaltskanzlei df-mp, München

2005 - 2012
(Senior) Licensing Counsel in der zentralen Lizenzabteilung der Siemens AG, München

1999 - 2005
Patentanwaltskandidat und seit 2003 Patentanwalt in einer auf geistiges Eigentum spezialisierten Rechts- und Patentanwaltskanzlei in München

1996
Siemens AG, Unternehmensbereich Energieerzeugung (KWU), Erlangen; Untersuchung und Analyse der russischen und sowjetischen Patentliteratur zwecks Identifizierung von sog. "Golden Nuggets" für den Gasturbinen-Geschäftsbereich
 
Ausbildung

1996 - 1999
Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und Universität der Bundeswehr, in München; wissenschaftliche Forschungsarbeit im Bereich der ökonomischen und rechtlichen Aspekte des Technologietransfers in die Länder mit einer Transformationswirtschaft am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerecht, München;

1994 - 1996
Moskauer Institut für Physik und Technologie; Doktorand in Physik

1992 - 1996
Troitsk Institute of Innovative and Thermonuclear Research ("TRINITY"), Moskau, Russische Föderation; wissenschaftliche Forschungsarbeit im Bereich der Hochtemperaturplasmaphysik

1993 - 1995
Studium und Abschluss als Dipl.-Patentingenieur an der Russischen Staatlichen Akademie für Geistiges Eigentum (vormals RGIIS), Moskau, Russische Föderation

1988 - 1994
Physikstudium am Moskauer Institut für Physik und Technologie ("Phystech") und Abschluss als Dipl.-Physiker (mit Auszeichnung) in angewandter Physik und Mathematik, Moskau, Russische Föderation

GRUR - Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.

AUSGEWÄHLTE VERÖFFENTLICHUNGEN

  • „Domain Name Law of the Russian Federation“ in Bettinger (ed.) „Domain Name Law and Practice“, Oxford University Press, Oxford 2005
  • „Durchfuhr als Patentverletzungshandlung?“, GRUR Int. 2004, 832
  • „Durchfuhr als Markenverletzungshandlung?“, MarkenR 2005, S. 474
  • „Patentgesetz der Russischen Föderation“, Blatt für PMZ 2005, 59
  • „Markengesetz der Russischen Föderation“, Blatt für PMZ 2003, 411



AUSGEWÄHLTE VORTRÄGE

  • LES Japan Group, Tokyo, December 2013, "FRAND Defense in Europe & Technology Transfer Block Exemption Regulation (TTBER)"
  • Annual Conference of the International Bar Association (IBA), Tokyo, October 2014, "3D-Printing & Intellectual Property Rights in Europe"
  • University of Bonn, Germany, January 2015, "Commercialization of Intellectual Property Rights"

 

 

Kontakt

Bettinger Scheffelt Kobiako
von Gamm

Partnerschaft mbB
Bavariaring 14
80336 München

Tel.: +49(0)89 54 88 670-0
Fax: +49(0)89 54 88 670-22
mail@bettinger.de
Google Maps