Kompetenz durch Spezialisierung

Top-Level-Domain (TLD)

Oberste Hierarchieebene nach der Root-Domain eines Domainnamens; ursprünglich bestanden acht generische TLDs (gTLDs), von denen drei (».com«, ».net« und ».org«) weltweit uneingeschränkt allen Internetnutzern zur Registrierung offen stehen, und fünf TLDs (».edu«, ».int«, ».gov«, ».arpa« und ».mil«), die ausschließlich US-amerikanischen Einrichtungen bzw. internationalen Organisationen vorbehalten sind; im November 2000 wurden die bereits bestehenden acht gTLDs um sieben gTLDs (».biz«, ».name«, ».info«, ».aero«, ».coop«, ».pro« und ».museum«) erweitert; 2005/2006 wurden weitere fünf gTLDs (».jobs«, ».mobi«, ».travel«, ».tel«, ».cat«) eingeführt;

 

Neben den generischen TLDs bestehen 248 ccTLDs, die einzelnen Ländern und geographischen Regionen zugeordnet sind. Über die Einrichtung einer TLD entscheidet die interner Link folgtICANN.

Kontakt

Bettinger Scheffelt Kobiako
von Gamm

Partnerschaft mbB
Bavariaring 14
80336 München

Tel.: +49(0)89 54 88 670-0
Fax: +49(0)89 54 88 670-22
mail@bettinger.de
Google Maps